Karl Zünd Stiftung
< ZURÜCK

The Matho Project, Ladakh


Im Matho Kloster in Ladakh im indischen Himalaya entsteht auf drei Stockwerken ein 470 m2 grosses Museum. Es soll die klösterliche Sammlung buddhistischer Kunst erhalten und zugänglich machen. Diese Sammlung umfasst einen riesigen Querschnitt durch die buddhistische Kunst aus dem Himalaya.

Die Bauarbeiten sind seit 2011 im Gange, das Museum wird am 1. Juli 2016 eingeweiht. Auf den drei Stockwerken werden drei Themen behandelt:

  • Mit einer Zeitreise zurück in die alten Zeiten werden die Ursprünge der Stilrichtungen und der einzigartigen Kunstfertigkeit aufgezeigt.

  • Ein Who is Who von Buddhas, Bodhisattwas, Gottheiten, Lamas, … und ein Überblick über die buddhistische Philosophie.

  • Eine Zauberreise durch die Geschichte des Matho Klosters und seiner Mönchsrituale.

Das Projekt wurde von einer jungen französischen Expertin für Restaurationen alter nordindischer Kunst- und Kulturgüter in enger Zusammenarbeit mit dem Kloster von Matho initiiert. Frauen aus der Region werden in dieses Kunsthandwerk eingeführt und so in die Lage versetzt, künftig in anderen Klöstern die Restauration von kostbaren alten Kulturgütern und Kunstwerken an die Hand zu nehmen. Für den Museumsbau verwenden die einheimischen Handwerker ausschliesslich traditionelle und natürliche Baustoffe: die Bäume und die Erde des Matho Tals. Nach der Eröffnung des Museums werden die Mönche und die Restauratorinnen gemeinsam für Betrieb und Führungen zuständig sein. Die Arbeitsplätze bleiben also vor Ort, ein Museumsladen wird die Betriebskosten decken. Steigende Besucherzahlen werden auch für die Einwohnerinnen und Einwohner Beschäftigungsmöglichkeiten bringen.

Bis es so weit ist, ist ein bunter Haufen von Menschen zwischen 20 und 65 aus der ganzen Welt auf der Baustelle: Die Konservatorinnen arbeiten Seite an Seite mit Kunststudenten aus Paris, Mönche unterweisen Wiener Sprachforscher und Männer und Frauen aus dem Dorf nehmen Anweisungen von Hipster-Architekten aus Berlin entgegen.

So entsteht eine inspirierende Mischung von traditioneller Weisheit und Innovation.

mathomuseumproject.com